Suche

Neugeborenenshooting - Wichtige Infos

Aktualisiert: Jan 6


Seid ganz entspannt und genießt das Shooting. Eure Gute Laune merkt auch das Baby. Ich empfehle Euer kleines Wunder vor dem Shooting zu baden. Dann hat es schon eine kleine Aufregung gehabt und kommt schön müde zu mir. Bitte haltet Euer Baby vor dem Shooting einige Zeit wach.


Damit Euer Baby im Studio nach dem Füttern nicht wieder aufwacht, wird es ausgezogen, in eine warme Decke gehüllt und dann gestillt - oder bekommt die Flasche. Zirka zwei oder drei mal, mit anschließendem Bäuerchen. Bis es richtig schön satt und müde ist.


Die Reihenfolge ist wichtig.

Ausziehen - Decke - Stillen - Bäuerchen - Stillen - Bäuerchen - schlafen.


Denn nur satte und müde Babys schlafen tief und fest genug um zum fotografieren positioniert zu werden. Der Schlaf im Studio, mit dem hin und her “betten”, ist mit dem Schlaf zu Hause nicht zu vergleichen!


Zieht euch luftig an - das Studio wird ordentlich eingeheizt.


Beruhigungssauger bitte mitbringen - auch wenn das Baby sonst keinen hat.

Perfekt wäre es, wenn Euer Baby die letzte Mahlzeit zirka 2 Std. vor dem Shooting bekommt. Das kann die Mama am besten einschätzen.

Zieht Eurem Baby lockere Kleidung an die sich leicht ausziehen lässt.

Bringe ausreichend Nahrung mit, gerne auch eigene Kuscheltiere oder eigene Schalen/Deko.

Für stillende Mamis gilt: Kein Kaffee am Shootingtag.



Während des Shootings sind normale Geräusche erwünscht bzw. stören nicht. Ruhiges Bewegen, leises Sprechen - alles so wie zu Hause auch. Bei plötzlichen lauteren Geräuschen - wenn zum Beispiel etwas herunter fällt oder eine Tasse lauter abgestellt wird- zucken die Babys erschrocken zusammen. Dann werden Arme und Beine ruckartig gestreckt und das Posing beginnt von vorne.


Geschwister- und Familienbilder mache ich gerne - im Anschluss. Bei einem Neugeborenen-Termin ist das Baby der Star des Shootings. Wenn euer Baby mitmacht, fotografiere ich gerne mit den Geschwistern oder der ganzen Familie (Eltern und Geschwister). Sollte Euer Baby keine Lust mehr haben -> das Familienschooting können wir jederzeit wiederholen - Neugeborenenfotos nicht.

Partnerlook für Eltern und Geschwister kann ganz witzig aussehen. Am besten Unifarben, ohne Muster Logos und Aufdrucke sind empfehlenswert. Zu einem zarten, hellen, luftigen Bild passt schwarze Kleidung nicht. Wenn möglich, bitte meiden.



Und wenn die Augen mal partout nicht zufallen wollen - dann versuche ich es mal wach.


Für mich ist jedes Newbornshooting immer ein ganz faszinierendes Erlebnis. Jedes Kind ist anders, hat andere Gewohnheiten, mal sieht es mehr nach Mama aus, mal nach Papa und ganz oft - nach beiden.

Ich liebe es! Der schönste Beruf auf der Welt.




Preisliste "digital"


Das kleine Paket ist nur nach vorheriger telefonischer Beratung buchbar. Dieses Paket ist ein Minipaket in der bis zu 30 Minuten fotografiert wird. Es wird ein Set aufgebaut und dieses zwischen den Fotos umgestaltet. Das Hauptset bleibt bestehen. Kein Wechsel des Outfits. Kein Warten bist das Baby einschläft - es wird fotografiert wie es ist. Sollten in der Zeit wenige/keine Bilder möglich sein, kann das nächst größere Paket gebucht werden und wir nehmen uns mehr Zeit, oder du triffst eine Auswahl aus den bis dahin fotografierten Bildern.


Ruft mich an - wir besprechen das!



Bei den größeren Paketen warten verschiedene Sets auf euer kleines Wunder.

Liebevoll gestaltete "Nester" stehen startklar. Wechsel des Outfits sind möglich. Zwischendurch kann die Mama sich kümmern, stillen oder die Flasche geben, euer Baby bestimmt was gemacht wird. Familien- und Geschwisterbilder können im Anschluss oder zwischendurch gemacht werden. In welcher Reihenfolge besprechen wir oder das entscheidet die Situation bzw. euer Baby.

Vorab können wir die Farben besprechen und ich passe die Sets den Wunschfarben an.

Eigene Deko darf gerne mitgebracht werden!


Wie funktioniert das mit dem Termin?

Du teilst mir den errechneten Geburtstermin mit und ich reserviere zwei Termine. Den ersten zirka nach 7 - 10 Tagen, den zweiten weitere 3-5 Tage später. Der zweite Termin ist ein “Notfalltermin” - falls das Baby später kommt. Hauptaugenmerk ist der erste Termin.


Neugeborenenfotografie ist sehr zeitintensiv, darum halte ich mir diesen Tag für euch komplett frei. Vormittags zum fotografieren, Nachmittags zur Bildbearbeitung.

In dieser Zeitspanne zwischen den beiden Terminen, werde ich im Studio meine Termine dementsprechend so legen, das ich keine Termine habe die man nicht verschieben kann - um für euch flexibel zu sein.

Eine Anzahlung in Höhe von 50 € wird bei Terminreservierung fällig - warum, kann sich jeder denken (es wurde zu oft vergessen mich zu informieren und ich völlig umsonst 2 Tage blockiert habe).


Wenn das Baby früher als erwartet kommt, ruft mich an, wir verschieben den Termin nach vorne - oder er bleibt. Je nachdem. Kommt das Baby später - ruft mich an - wir loggen den zweiten Termin ein. Sobald ihr Infos habt - meldet euch!

Wird der Termin nicht wahrgenommen und ich nicht infomiert, verfällt die Anzahlung und ist als Ausfallentschädigung zu sehen.


Wenn alles gut geht, das Baby ist da, der Termin steht - dann lest meine Infos zum Thema Fototermin.


Falls ihr Fragen habt, schreibt mir gerne

fotogefuehl@gmail.com

oder ruft mich an 04956-1446


Und jetzt noch ein paar Vorher/Nachher Fotos






405 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2018 FotoGefühl Sonja Oltmanns

"Bilder sind Momente für die Ewigkeit"

NEWSLETTER ABONNIEREN

Trage dich für den Newsletter ein und verpasse keine Aktion.